+43 3127 41985
office@straka-daemmung.at
Badl 31
8130 Frohnleiten

Perlitedämmung

Was ist Perlite? Warum ist das ein nachhaltiger Dämmstoff?

Ausgangsmaterial ist ein schmelzbares, glasartiges Vulkangestein (Perlite) mit vielen kleinen eingeschlossenen Wassertropfen, das durch Vulkantätigkeit in feuchter Umgebung (Meer oder unter Eis) entstand.
Dieses expandierfähige Rohmaterial kann der Natur leicht und schonend entnommen werden. Die Natur selbst sorgt mit Vulkanaktivitäten für dauernden Nachschub (unerschöpflicher, „nachwachsender“ Rohstoff).
Die daraus gewonnenen Produkte sind problemlos der Natur rückführbar (wertvolle Bodenverbesserung für Gärtnerei, Land- wirtschaft & Kompostierung: Belüftung, Feuchtigkeitsregulierung

Aus Vulkangestein…

… entstehen die Einblaskörner Perlite

Herstellung:
Durch Erwärmen wird das körnige Rohmaterial zähflüssig (wie beim Glasblasen), gleichzeitig verdampft das eingeschlossene Wasser und treibt das Korn auf das 20fache Volumen auf. Der Wasserdampf verflüchtigt sich; übrig bleiben Luftporen. In einem gezielt eingesetzten Abkühlungsprozess erstarrt die porige Glasmasse (Beeinflussung der inneren Struktur, Oberfläche, etc.).

Hierbei, wie teilweise auch durch Nachbehandlungen, werden maßgebende Eigenschaften der Endprodukte erzielt (Härte, Verzahnung, Saugfähigkeit, Festigkeit, etc.).

Das hochspezialisierte europerl®-Expandierverfahren ist kein chemischer Prozess, sondern ein umweltschonender, rein physikalischer Vorgang. Es gibt keine Dämpfe, Fasern, Formaldehyd oder dergleichen – unser Beitrag für Ihre Gesundheit und die Umwelt.

Vorteile:
  • unbrennbar A1
  • ökologisches Naturprodukt
  • dauerhaft, ungeziefersicher
  • ohne zusätzliche Beigabe von Bindemitteln
  • feuchtigkeitsunempfindlich
  • diffusionsoffen
  • sehr gute Wärmedämmung
  • hervorragender Schallschutz

Einsatzbereiche:

Brandschutzdämmung, Installationsleitungen- und -schächte, Kesseltank- und Pufferspeicher, Tunnelbau, Kerndämmung, Dachschrägen, Blindbodenkonstruktion

 

Mehr über das Produkt Thermofill finden Sie unter http://www.europerl.at